FASTEN & YOGA - Klarheit für Körper, Seele und Geist!

Fasten begleitet von Yoga richtet sich an gesunde Menschen, die interessiert sind, Körper, Geist und Seele zu reinigen. Fasten reinigt den Körper und ist gleichzeitig eine Möglichkeit, Emotionen und Psyche zu klären und das Neue konstruktiv zu gestalten. Während der Mensch fastet, zieht er seine Energie von der Außenwelt ab und richtet sich nach innen, bringt sich mit seinem innersten Kern in Kontakt.

Genau das ist auch das Ziel des Yoga: den Geist zur Ruhe zu bringen, um den Menschen wieder mit seinem wahren Wesen zu verbinden. Yogaübungen sind daher eine ideale Ergänzung zum Fasten.

Das Fasten wird in der Regel fünf Tage dauern, zwei Entlastungstage im Voraus sind empfehlenswert. Ich empfehle eine Begleitung von täglich ca. je zwei Stunden. Wichtig ist dabei, dass wir liebevoll mit unserem Körper umgehen und ihm ganz besonders in der Fastenzeit geben, was er an Zuwendung braucht.
Als sehr empfehlenswert hat sich die begleitende Behandlung mit einer Colon-Hydro-Therapie (Darmreinigung), einer Ayurveda-Massage oder einer Yoga-Massage erwiesen. Empfehlungen gebe ich gerne.

Zu einem Vorgespräch stehe ich gern zur Verfügung.